Häufige Fragen


An dieser Stelle finden Sie häufige Fragen zum Behandlungsablauf sowie allgemein zum Thema Angst und Depression.


Fragen zum Behandlungsablauf

Wann kann ich mich an salvia wenden?

Sie wenden sich an salvia, wenn Sie...

  • antriebs-, lust- und freudlos sind sich innerlich leer fühlen
  • schlecht schlafen
  • diffuse körperliche Schmerzen spüren
  • Angstgefühle oder Panikattacken überraschen
  • starke Unsicherheits- und Beklemmungsgefühle erleben
  • Kontroll- , Verlust- oder Versagensängste überkommen
  • einen Krankheits- oder Todesfall in der Familie haben

Sie wenden sich an salvia, wenn Ihr Kind ...

  • starke Stimmungsschwankungen zeigt
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten hat
  • aggressive Ausbrüche oder erhöhte Ängstlichkeit erlebt
  • Trennungs- und Scheidungsängste zeigt

 

Fragen zum Thema Angst und Depression

Wie erkenne ich eine Depression?

Fühlen Sie sich bei folgenden Aussagen angesprochen?
Kennen sie folgende Aussagen von Verwandten oder Bekannten?

....es ist alles so schwierig....
....ich schaffe es nicht....
....ich bin so erschöpft....
....ich habe auf nichts Lust....
....ich fühle mich so leer und allein....
....ich kann nicht schlafen, bin aber so
müde....
....Gedanken kreisen in meinem Kopf....
....ich kann mich zu nichts aufraffen....
....ich kann mich auf nichts konzentrieren....
....mir ist alles zu viel....
....ich kann mich auf nichts freuen....
....ich habe keinen Appetit....
....ich will nicht mehr leben....
....ich habe diffuse körperliche Schmerzen....
....ich ertrage keine körperliche Nähe....
....die Lust auf Sex ist mir vergangen....

Was ist eine Angststörung?


Angst ist normalerweise eine notwendige Reaktion des Menschen auf gefahren. Angst gibt uns in Gefahrensituationen vor, wie wir uns zu verhalten haben. Das vernunftdenken wird abgeschaltet, wir handeln nur noch instinktgeleitet.

Jeder Mensch ist grundverschieden, so auch die Entstehung der Angsterkrankung. Sie entsteht, wenn es dem Betroffenen in seiner Entwicklung nicht möglich war, eine stabile Persönlichkeit mit stabilen Angstbewältigungsmechanismen aufzubauen. Zugrunde liegen häufig ungelöste Konflikte, vor allem in Zusammenhang mit Verlustängsten.


Ursachen von Angsterkrankungen

  • Traumatische Kindheitserlebnisse
  • Einschneidende Ereignisse (Unfall, schwere Krankheit)
  • derzeitige Situation (Stress, Ärger)
  • Lebenskrise, ausgelöst durch den Tod Angehöriger oder von nahen Bekannten

Wann ist Angst krankhaft ?

  • wenn mit der Angst Kontrollverlust auftritt
  • wenn man beginnt, Angstsituationen zu vermeiden
  • wenn diese eine Einschränkung im Leben darstellen
  • wenn Ängste oft und massiv auftreten und lange andauern